Hof und Haus

Umgeben von Wiesen und Wald, 40 Meter über dem Inn, liegt Au im Wald in herrlicher Alleinlage. Direkt am Inntal-Radwanderweg und abseits vom Autoverkehr können sich hier die Kinder austoben und die Eltern erholen.

 

Neben sieben komplett eingerichteten Ferienwohnungen bieten wir unseren Gästen ein Innenschwimmbad mit Sauna und Infrarot-Wärmekabine, sowie ein über 100 Jahre altes Gewölbe als Aufenthaltsraum. Das Gewölbe bietet Ihnen einen Kamin mit gemütlicher Sitzecke, Klavier, Billardtisch, Kicker und Musikanlage. Spiele und Bücher, sowie eine Spielecke für die Kleinen stehen ebenfalls zur Verfügung.

 

An der Theke im Gewölbe können Sie morgens Ihre am Vortag bestellten Semmeln abholen und sich mit Getränken und Eiern eindecken.

 

Im Sommer läd unser Badeteich zum Plantschen, Schwimmen und Entspannen ein. Im Außenbereich stehen Volleyballnetz, Spielwiese mit zwei Toren, Basketballkorb, Sandkasten, Schaukel und Spielhaus, ein Trampolin und einige fahrbare Untersätze wie Roller, Gokarts (betrieben mit Muskelkraft), Bobby Cars, Tretbulldogs usw. zur Verfügung.

 

Neben unserer Spielwiese befindet sich eine Lagerfeuerstelle und natürlich können Sie bei uns auch grillen. Es stehen mehrere Grills unterschiedlicher Größe zu Verfügung.

 

Bei unseren kleinen Gästen sind vor allem unsere teilweise recht verschmusten und anhänglichen Katzen beliebt. Vom Wildpark Oberreith, der nur etwa 4 km entfernt liegt, haben wir 2015 den Esel „Benjamin“ übernommen, der sich seit Herbst 2016 Weide und Stall mit seinem neuen Eselfreund Elton teilt. Seit dem Frühjahr 2015 haben wir außerdem ein kleines Kaninchen Freigehege in dem unsere 3 Kaninchen Dino, Lea und Leo mit Löwenzahn und anderen Wildkräutern gefüttert werden dürfen.

 

Landwirtschaftlich haben wir uns auf schottische Hochlandrinder spezialisiert, die das ganze Jahr über im Freien verbringen. Außerdem haben wir Hühner, die genug Eier legen um unseren eigenen Bedarf und auch Ihren gut decken zu können.

Neben unseren „Hoftieren“ gibt es aber noch zahlreiche andere Tiere zu entdecken. Gerade morgens oder abends kann man oft schon vom Hof aus Rehe oder Hasen beobachten. Kinder finden meist den Fuchsbau im Wald besonders spannend. Mit viel Glück kann am Ufer des Inns der Biber beobachtet werden, auch wenn es uns leider noch nicht gelungen ist ein Foto von ihm zu schießen. Wenn der Biber selbst nicht anzutreffen ist, so kann zumindest sein Werk bestaunt werden. Abends segeln die Fledermäuse über den Hof und auch unsere Frösche und Molche begeistern vor allem die jüngeren Badegäste.

Hier finden Sie uns

Landhaus Au im Wald

Au im Wald 1

83567 Unterreit

 

Kontakt

Am besten schreiben Sie uns eine e-mail:

landhaus@au-im-wald.de

 

08073 / 3853 - 0

 

oder nutzen Sie unser Kontaktformular.

DruckversionDruckversion | Sitemap
Impressum | Datenschutz
© Landhaus Au im Wald